EMI3000+ » Bedienoberfläche

Die Bedienoberfläche stellt alle Aspekte der Emissionswert- und Betriebsdaten dar.

Der Aufbau ist klar strukturiert und besticht durch seine Schlichtheit:

Alle Daten können für den gesamten Betriebszeitraum des Emissionsrechners angezeigt werden.

Im folgenden werden die wichtigsten Anzeigeelemente beschrieben.

Die Balkengrafik zeigt den momentanen Betriebszustand an. Gleichzeitig können unterschiedliche Datentypen angezeigt werden, um z.B. in einer Anzeige sowohl Integrationsgrenzwerte als auch Tagesgrenzwerte beurteilen zu können.

Balkengrafik

Die unterschiedlichen Farben zeigen schon bei flüchtigem Betrachten den Betriebszustand an:

Die Kurvengrafik präsentiert die Daten mit der Auflösung zwischen 6 Stunden und einem Jahr.

Kurvengrafik

Die tabellarische Auflistung listet die Daten in folgenden Zeitrastern:

tabellarische Auflistung

Um die Flut der Daten visuell schnell bewältigen zu können, wurde eine Farbhinterlegung ausgewählt:

Die Behördenklassierungen werden im Emissionsrechner als PDF-Datei abgelegt und dokumentieren den Betriebsverlauf für die Behörde. Neben der Visualisierung können diese sowohl ausgedruckt als auch als PDF-Datei gespeichert werden.

Klassierung

Die Emissionsdaten können nach allen Klassierungsregeln der "bundeseinheitlichen Praxis bei der Überwachung der Emissionen" klassiert werden:

Meldungen kennzeichnen wichtige Ereignisse im Betriebsverlauf.

Meldungen